natales_composing

 

„Happy waters“

ist ein Buch- und Ausstellungsprojekt: Fotografien, die über sieben Jahre hinweg in den Gewässern des Bodensees und des Rheins entstanden sind. Die Bilder zeigen Portraits von Menschen in enger Verbindung zu Wasser – beim Schwimmen, beim Tauchen und einfach „im See sein“. Die portraitierten Menschen – umhüllt von Wasser – wirken gelöster und lebendiger als an Land. Daraus ist der Name „Happy Waters“ entstanden. Ich bin mitgeschwommen und mitgetaucht. So sind Fotografien auf Augen­höhe entstanden.

 

Begleitend zur Ausstellung ist ein Buch erschienen: Happy Waters – Momentaufnahmen im See. 

Das Buch hat 110 Seiten, vierfarbig und DINA5 quer, Hardcover. Wenige Exemplare sind noch hier erhältlich.

Sich einen See wie eine große warme Badewanne zu teilen, hat etwas „Demokratisches“ an sich. Durch das Medium Wasser ergab sich eine spontane Nähe zu den Portraitierten. Die Ausstellung sowie das Buch vermitteln mit Texten und Literaturzitaten ein atmosphärisches Bild über Menschen im Wasser. 

In zweiter Hinsicht zielt “Happy waters” auf das Bewußtsein für Wasser und den See als kraftvolle, lebensspendende Ressource: Aquawareness. Es verbindet Menschen und das Wasser. In Anlehnung an die Europäische Wasserpartnerschaft.

 

Bisherige Ausstellungen zum Thema „Wasser“:
„Seensüchtige“ (2004 | Berlingen), „Farbenfischen“ und „wunderbare Wasserwoche“ (2008 | Konstanz), “Natales” – (Schwimmen/ Geboren sein) auf der H2Art  (2010 | Arbon),„Wasserspiegel” (2012 | Elbinsel Kaltehofe, Hamburg)

 

Die Drucklegung des Ausstellungsbuches kam teilweise über eine Crowdfunding Plattform  zustande. Hier eine Aktion zum Ende des Crowdfundings  und  Fotoeindrücke von der Vernissage am 27.03.2017In Zusammenarbeit mit der Musikschule Konstanz. Weitere Unterstützung durch das Kulturbüro Konstanz/Bädergesellschaft Konstanz

 

Happy waters Lesung John von Düffel

Ersatzweise wird Michael Schwering, Leiter der Musikschule aus Texten von John von Düffel lesen. Von Pablo Beltrán werden zwei elektroakustische Kompositionen zum Thema „Wasser“ und eine Filmmusik aufgeführt werden. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

Bilder aus dem “Happy waters”-Projekt

 

img_0128_0img_9057konstanzer-buchp1010017p1010037p1010014-3img_5499img_8821p101005116075_0p1010098-1p1010104p1010116-1p1010025-2img_4086_bp1010021-2p1010135-1p1011204p1010016-5p1010046p1010058bhoernlecqimg_4088p1010003img_0117_0

<
    >