News

 

“In der Mitte der Nacht liegt schon der Beginn eines neuen Tages.”

Einladung zur Midissage „JUST THE BEGINNING“

“Just the beginning” ist eine Werkschau mit Malerei zum Thema „Nachtstimmungen, Landschaft und Menschen
Der Mittelpunkt dieser Ausstellung ist die MIDISSAGE am Freitag, den 12. Januar 2018, um 19 Uhr.
Musikalische Untermalung: Jon Kleinehanding • Aussstellungsdauer: Dezember bis Ende März 2018

Hotel Six, Hauptstrasse 6 | 8280 Kreuzlingen | www.hotelsix.ch

 

________________________________________________________________________________

 

Had I the heavens’ embroidered cloths,
Enwrought with golden and silver light,
The blue and the dim and the dark cloths
Of night and light and the half-light,
I would spread the cloths under your feet:
But I, being poor, have only my dreams;
I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.

 

William Butler Yeats

 

 

Die Rauhnächte – Zeit zwischen den Jahren 
Schreib- und Malworkshop 

von 28.12. bis 30.12.2017

“In der Mitte der Nacht liegt bereits der Beginn eines neuen Tages” heisst es und als Gegenseite vom Tag ist die Nacht der heimliche Ort von Geborgenheit, Liebe und Produktivität, jedoch auch von Dunkelheit und Chaos. Die Rauhnächte – das sind die 12 heiligen Nächte (21.Dezember bis 6. Januar) zwischen den Jahren. Es ist eine sehr persönliche Zeit, in der wir in uns gehen, das alte Jahr verabschieden und uns für die Ereignisse des neuen Jahres öffnen. Zusammen mit der Künsterlin Ute Kledt können Sie diese besondere Zeit nun ganz bewusst gestalten und sich dem schöpferischen Potential der Nacht zuwenden: durch das Auf(schreiben), Zeichnen, Malen von Träumen und Phantasien.

Der zweieinhalbtägige Workshop gibt Raum, Anregung und Begleitung beim Entwurf eines eigenen “Tage- Nacht-, Jahres- oder Lebensbuchs” und öffnet die Fenster zum eigenen Ausdruck. Schreibübungen und Impulse für die künstlerische Umsetzung von inneren Bildern sowie zur Herstellung eines solchen Buches begleiten den Kurs. Das handgebundene Buch kann fortlaufend erweitert werden. Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit, sich im Neuen Jahr regelmäßig auszutauschen und den eigenen Ausdruck dieses “Unikats” zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Der erste Kurstag startet am Abend, die darauffolgenden Tage gehen jeweils von 10 bis 17 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 160 €. Anmeldungen sind möglich unter www.vhs-landkreis-konstanz.de oder telefonisch unter 07531 59810. Anmeldeschluss ist Freitag, der 22. Dezember. Vorbereitende Informationen und Anmeldung – während der Weihnachtsferien der vhs – direkt bei der Kursleiterin Ute Kledt unter Tel. 0176 99104463.  

________________________________________________________________________________

Seit Ende Oktober sind Bilder der Konstanzer Künstlerin in unseren Räumlichkeiten präsentiert.

Die Ausstellung mit dem Teil „Just the Beginning“ versteht sich als dynamische Werkschau: Ihre Bilder – Malereien zum Thema „Nacht, Landschaft, Menschen etc.” verändert und erweitert sie. Die Ausstellung endet am 31. März 2018.

Bei der Midissage am Freitag, den 12. Januar 2018 ab 18 Uhr wird die Künstlerin anwesend sein. 

_________________________________________________________________________________

Verlängert bis Ende Juli 2017 – “Happy waters”

Mehr über das Projekt …

 


Ausstellung vom 8. Juli bis 11. August 2017 – Kloster Schussenried

Die “Pappies” – Portraits auf Pappteller im Himmelreich des Barocks

 Die "Pappies" - Portraits auf Pappteller im Himmelreich des Barocks

Das Kloster Schussenried begeistert mit einem der schönsten barocken Bibliothekssäle Süddeutschlands und fasziniert durch seine lebhafte Geschichte. Die einstige Prämonstratenserabtei im Herzen von Oberschwaben bietet ein anschauliches neues Klostermuseum und ein attraktives Ausstellungsprogramm.

 

Von 8. Juli bis 11. August 2017 bietet das Kloster den “Pappies” – Portraits auf Pappteller eine Ausstellungsfläche. Die ungewöhnlichen Bildträger in der barocken Rahmenprägung werden sich dort im Rahmen der Bad Schussenrieder Kulturnacht am 8. Juli von 17-24 Uhr präsentieren.  So wird die Künstlerin zusammen mit den Besuchern eine weitere spontane Portrait-Galerie auf Papptellern gestalten. Diese Aktion beginnt  ab 19:30 Uhr.


 

 

Auf der UNESCO Welterbe Insel Reichenau  gibt es eine Fülle von «Sehenswertem», das sich zum Zeichnen, Skizzieren und Malen eignet.

 

Wir werden uns mit dem Skizzenbuch auf Motivsuche begeben, interessante Winkel der Insel auskundschaften. Danach entwickeln wir die Bilder im Atelier weiter. Bei schlechtem Wetter: Arbeiten im Atelier, Aufbereitung … Weiterlesen

 


 

28.6. Klanglesung

Happy waters_ Lesung John von Düffel

Mehr über das Projekt …

 


 

 

Die kleinste Galerie der Niederburg…