Ich pflückte eine Azalee
und trug sie heim
Wenn ich sie betrachte/ sehe ich purpurn vor mir
die Farbe meines Geliebten
Gewand.

Izumi Shikitu

 

 

Mit Pflanzenfarben malen, färben und gestalten

Farben selbst herstellen! Färberpflanzengärten anlegen – Teil eines weltweiten Netzwerkes werden.

Ein experimenteller Workshop zum Kennenlernen von Farben aus Naturmaterialien wie Erden, Blüten, Beeren, Blätter und Rinden.

 

Schon das Sammeln der färbenden Pflanzen/Materialien verändert den Blick und läßt uns das Wesen der Farbe und der Pflanzen neu entdecken. Mit Neugier und Entdeckerfreude entsteht eine besondere Verbindung zum „Farbmittel“ und den überraschenden Eigenarten.

 

Es ist eine durch und durch friedliche, angenehm farbenfröhliche Welt, in der altes Wissen wiederentdeckt und weitergetragen wird, natürliche Ressourcen nachhaltig genutzt und kreative Ideen frei und sinnstiftend umgesetzt werden. Eine Welt, die von der Vielfalt lebt und jede und jeden – ob groß oder klein, weiß oder schwarz, jung oder alt, mit oder ohne Handicap, arm oder reich – zum Mitmachen einlädt. Sevengardens Konstanz ist Teil des internationalen Färberpflanzennetzwerks von Peter Reichenbach und dem atavus.e.V. – www. sevengardens.eu

 

Ein erster Garten mit Färberpflanzen ( Färberweid, Färberkrapp, Färberkamille, Labkraut und Rote Beete) ist dieses Jahr im Palmenhausareal entstanden.

 

Workshops am 22. August und am 19. Sept von 10 bis 14 Uhr  im Palmenhaus. Unkostenbeitrag 50,- €.  Beitrag auf Spendenbasis für Jugendliche/ Kinder/ Geringverdienende.

 

Ort: Palmenhaus Konstanz; Zum Hussenstein 12, 78462 Konstanz
Anmeldeschluß: bitte spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn unter 24@annaloog.de.

 

Individuelle Angebote für Kindergärten,  Schulklassen,  Veranstaltungen und Weiterbildung  in der Jugend- u. Erwachsenenarbeit. Für Anfragen nehmen Sie bitte per Mail oder telefonisch Kontakt mit mir auf. Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot.  

.
Das Projekt wird gefördert durch das Kulturamt Konstanz.

 

„Sevengardens Konstanz“ ist ein Teil der global agierende gleichnamigen Netzwerkinitiative des Vereins atavus.e.V.

Diese wurde von dem Essener Künstler Peter Reichenbach als weltweiter Zusammenschluss von über 700 Färbergärten ins Leben gerufen. So entwickelte er das Projekt „sevengardens“ als soziale Skulptur im Sinne von Joseph Beuys, die Kunst als einen Prozess begreift, an dem jeder Mensch beteiligt sein kann und der dem Wohle der Gesellschaft (umweltfreundliche Farbenherstellung) nutzt. Färbergärten werden so zur Keimzelle für gesellschaftlichen Wandel. Seit 2020 sind wir im Netzwerk von Sevengardens.