Die imaginäre Heimat der «Pappies» liegt in «Pappistan»: «Pappistan» ist eine sehr kleine Republik. Kaum erkennbar auf der Weltkarte liegt sie in einem Waldgebiet zwischen den Ländern Absurdistan und Realistan.

 

Durch den nachwachsenden Rohstoff „Holz“ gibt es dort hauptsächlich papierverarbeitende Industrie. Insbesondere Pappe ist ein Markenartikel aus Pappistan. Traditionelle Berufe sind dort Schreiner, Konditor und Portraitmaler.» Über die Geschichte des 140 jahre alten Papptellers, die uns nach Luckenwalde in Brandenburg führt, bis in die Neuzeit der zeitgenössischen Papp-Kunst, mit Mythen aus Pappistan und Geschichten über das Portrait.

 

Download Dokumentation „Durchs unbekannte Pappistan“

 

 

seite9_pappist